logo

Farbenfrohes Feuerwerk spiegelt sich im Stausee Rabenstein – Jürgen Matkowitz jubelt über 5. Saisonsieg

Die Kulisse bei den „Pyro Games“ am Samstag war eine ganz Besondere. Hinter dem Stausee in Chemnitz schossen die Pyrotechniker bunte Funkenbilder in den Nachthimmel und verzauberten ihre Gäste mit dem einzigartigen Blick auf den See und die sich darin spiegelnden Feuerwerksblüten.

Zunächst sorgten MSK Pyrotec Wettin und Feuerwerke Kürbs für eine magische Atmosphäre über Schmenitz. Mit ihren goldenen Funkenfontänen und künstlerischen Feuerwerkseffekten versetzten sie Groß und Klein in Staunen.

Anschließend rollte Zuschauer-Liebling Jürgen Matkowitz mit Startnummer 3 das Feld von hinten auf und sicherte sich den Sieg bereits zum 5. Mal in dieser Saison.

Hier gibt es ein paar wunderschöne Momentaufnahmen!

Comments are closed.

Facebook