logo

Ferropolis erstrahlt im Lichterglanz – „Bombenschmidt“ sichert sich Trophäe der Feuerwerkskunst

Am Wochenende stürmten wieder tausende Gäste auf das ehemalige Tagebaugelände Ferropolis, um die Pyro Games 2018 zu erleben. Das Wetter spielte mit und die Feuerwerksfans konnten eine eindrucksvolle Pyroshow am klaren Nachthimmel genießen.

Im Duell der Feuerwerker traten diesmal Feuerwerke Kürbs, Apollo arts of laser & fire und MSK Pyrotec Wettin an. Diese sicherten sich mit atemberaubenden Pyroeffekten und einem energiegeladenen Finale die Gunst der Besucher und wurden mit absoluter Mehrheit auf Platz eins gevotet. Es folgten Apollo arts of laser & fire, sowie Feuerwerke Kürbs, die den Zuschauern ebenfalls funkelnde Himmelsbilder boten.

Für die Auflockerung der Stimmung im Vorprogramm sorgten die Band Rose Bogeys mit rythmischen Blues- und Rockhymnen. Das Duo von 360gradevent heizte dem Publikum mit seiner Feuershow schon mal richtig ein und begrüßte zu Beginn des Abend die kleinen Gäste mit ihren überdimensionelen Piraten auf Stelzen.

Comments are closed.

Facebook